fair kämpfen

Liebeskämpfe sind selbst in den besten Beziehungen normal. Aber was zählt, ist, wie Sie damit umgehen. Finden Sie heraus, wie Sie in einer Beziehung fair kämpfen können.

Das Verständnis, wie man in einer Beziehung fair kämpft, ist entscheidend für den Erfolg einer Beziehung, sei es eine lange oder eine neue.

Wenn zwei Personen ein Argument auswählen, selbst wenn sie ineinander verliebt sind, möchten beide instinktiv das Argument gewinnen und beweisen, dass sie Recht haben.

Aber wenn Sie in einer Beziehung sind, müssen Sie wirklich verstehen, dass es einfach nicht der Weg ist, Dinge zu klären.

In fast allen Argumenten gibt es einen Gewinner und dann einen Verlierer.

Aber in der Liebe kann es, je nachdem, wie Sie argumentieren, entweder Sie beide zu Gewinnern machen oder Sie beide auch leiden lassen.

Wie man fair in der Liebe kämpft

Zwei Menschen, die sich lieben und respektieren, kämpfen nicht in einer Beziehung, um einen Streit zu gewinnen. Sie kämpfen nur, weil sie verletzt sind oder sich missverstanden fühlen.

Die meisten Liebhaber verstehen das nicht, aber glauben Sie wirklich, dass Ihr Liebhaber mit Ihnen argumentiert, nur um Sie zu dominieren?

Wenn Sie sich das nächste Mal in einem Beziehungskampf befinden, verwenden Sie diese zehn Schritte, um fair in der Liebe zu kämpfen, und kommen Sie aus einem Streit als Gewinner heraus, die ihre Beziehung stärker als schwächer gemacht haben.

# 1 Konzentrieren Sie sich auf den Konflikt

Es ist leicht, vom wirklichen Konflikt abzuweichen, wenn Sie in einer Beziehung kämpfen, besonders wenn Sie auf der Verliererseite sind. Sie können anfangen, darüber zu streiten, wie Ihr Partner Sie auf einer Party alleine lässt, und den Kampf bis hin dazu ziehen, dass Ihr Partner bei der Hausarbeit nicht hilft.

Aber hilft Ihnen das wirklich, hier einen Punkt zu machen, oder führt es nur dazu, dass Ihr Partner frustriert abschaltet? Halten Sie sich immer an das, was Sie verärgert oder verärgert hat. Es ist einfach, sich auf einen Aspekt zu konzentrieren und das Problem zu lösen, anstatt überall hin zu gehen.

# 2 Bringen Sie keine früheren Themen zur Sprache

Wenn Sie wissen möchten, wie man in einer Beziehung fair kämpft, sprechen Sie niemals unnötige Details der Vergangenheit an, nur damit sich Ihr Partner unglücklich fühlt. Wenn Ihr Partner Sie vor drei Jahren fast betrogen hat, müssen Sie das wirklich nicht erwähnen, nur um einen Streit zu gewinnen oder Ihren Partner zum Schweigen zu bringen.

Sollten Sie jemals gestehen, betrogen zu haben

# 3 Wende keinen Tiefschlag auf deinen Geliebten an

Manchmal, wenn alles, was Sie sehen, rot ist, weil Sie auf der Verliererseite sind, ist es am einfachsten, Ihren Partner dort zu verletzen, wo es weh tut. Wenn Sie darüber sprechen, wie fett oder hässlich Ihr Partner geworden ist oder wie sehr er ein Verlierer ist, zwicken Sie definitiv einen empfindlichen Nerv und können es sogar schaffen, Ihren Geliebten zu Tränen zu bringen. Aber warum sollten Sie das jemals tun? Nur um zu beweisen, dass du Recht hast und dein Kumpel Unrecht hat? Wenn Sie fair kämpfen möchten, vermeiden Sie immer einen Tiefschlag, der Ihren Partner für lange Zeit traumatisieren kann.

# 4 Sei nicht sarkastisch

Sarkasmus kann sehr weh tun. Und es kann viel mehr weh tun, wenn Sie es in einem Liebhabertiff verwenden. Und es könnte auch Ihren Kumpel verärgern und ihn dazu zwingen, Sie in die Luft zu jagen oder frühere Themen anzusprechen, nur um ausgeglichen zu werden. Und was als Missverständnis begann, kann zu einem umfassenden Krieg führen, und raten Sie mal, ohne Lösung.

# 5 Hören Sie einander zu

Im Gegensatz zu dem, was die meisten Leute denken, wird ein Argument immer dazu beitragen, dass eine Beziehung besser wird und Sie beide sich gegenseitig verstehen. Aber das ist nur so lange, wie Sie beide die Meinungen des anderen respektieren und bereit sind, einander zuzuhören, ohne sich zu überschneiden.

Möglicherweise fühlen Sie sich durch eine Anschuldigung verletzt oder haben einen sehr gültigen Punkt, mit dem Sie sich revanchieren können. Aber versuchen Sie Ihr Bestes, um zu vermeiden, dass Ihr Partner verletzt wird, und hören Sie zu, was er zu sagen hat. In den meisten Fällen ist eine Show der Frustration eher eine Bitte, gehört zu werden.

# 6 Erhöhen Sie nicht Ihre Stimmen

Erhöhte Stimmen mögen im römischen Senat funktioniert haben, aber es wird niemals in einem Beziehungskampf helfen. Wenn ein Partner seine Stimme erhebt, macht dies den anderen Partner wütend, der möglicherweise ebenfalls anfängt zu schreien oder vielleicht sogar ein paar Dinge frustriert herumwirft. Machen Sie niemals einen Berg aus einem Maulwurfshügel und erheben Sie nicht Ihre Stimme, es sei denn, Sie haben keine Wahl. Wenn Sie Ihr Bestes geben, um die Kontrolle zu behalten und mit einer ruhigen Stimme zu sprechen, hilft dies auch Ihrem Partner, sich zu beruhigen und Ihnen beiden zu helfen, eine Diskussion statt eines Kampfes zu führen.

Wie man in einer Beziehung kommuniziert

# 7 Freue dich nicht über deine Gewinne

Wenn Sie in einer Beziehung fair kämpfen wollen, sollten Sie lernen, eine Entschuldigung mit Demut anzunehmen. Wenn Sie sich herrisch verhalten oder sich über die Tatsache freuen, dass sich Ihr Partner bei Ihnen entschuldigt hat, zwingen Sie Ihren Partner nur dazu, eine Person zu werden, die sich nie entschuldigt, weil Sie sich nach dem „Gewinnen“ so verhalten? Ein Kampf.

Das Lernen, sich zu entschuldigen und Entschuldigungen mit Demut anzunehmen, ist Teil einer glücklichen Beziehung. Es bringt euch beide näher, solange keiner von euch den Respekt voreinander verliert oder eine egoistische Mauer um euch herum schafft.

Wie man in einer Beziehung glücklich ist

# 8 Geben Sie Ihrem Partner nicht die Schuld an Ihren Fehlern

Sind Sie zu spät zur Arbeit gekommen, weil Ihr Partner Sie nicht rechtzeitig geweckt hat? Es ist wirklich deine eigene Schuld. Wenn Sie früher aufwachen möchten, versuchen Sie es selbst. Sind Sie ständig frustriert, weil Sie eine Mutter oder ein Vater sind, die zu Hause bleiben, und kein Gastronomen? Tun Sie etwas dagegen oder machen Sie das Beste aus den Umständen, die Sie haben.

Beschuldigen Sie nicht jemand anderen für Ihr Unglück oder Ihre Mängel. Wenn Sie sich für etwas stark fühlen, sprechen Sie darüber, ohne Ihre Coolness zu verlieren. Es kann einer Ihrer Fehler sein oder auch nicht. Manchmal kann alles nur ein großes Missverständnis sein.

# 9 Denk daran, warum du kämpfst

Die meisten Paare vergessen immer den wahren Grund für den Konflikt. Denken Sie immer daran, dass Sie beide kämpfen, nicht um Punkte zu sammeln oder Dominanz zu beweisen, sondern nur, weil einer von Ihnen verletzt ist und gehört werden möchte. Vergiss das nie.

Wenn Sie beide um etwas Triviales streiten, denken Sie daran, dass es Ihnen hilft, eine bessere Beziehung zu haben, wenn Sie es lösen. Anstatt darauf zu warten, sich mit einer Flut von Anschuldigungen auf Ihren Partner zu stürzen, versuchen Sie Ihr Bestes, um ihn zu beenden und die Ansichten des anderen am Ende des Streits zu verstehen.

Wie man für immer verliebt bleibt

# 10 Küssen und schminken

Möglicherweise haben Sie viele Unterschiede oder Argumente in Ihrer Beziehung, aber jeder einzelne von ihnen kann Sie beide näher bringen und Ihnen helfen, sich gegenseitig zu verstehen.

So wütend Sie beide auch sein mögen, umarmen, küssen und schminken Sie sich nach einem Kampf immer, auch wenn Sie nicht zu einem Ergebnis kommen konnten. Schließen Sie sich nicht in einem Raum ein und stürmen Sie nicht aus dem Haus. Es macht die Dinge für Sie beide noch schlimmer und Sie verlängern nur etwas, das in wenigen Minuten enden kann.

Es mag viel Mühe kosten, nach einem neuen Kampf die Arme um den Geliebten zu legen, aber wenn Sie wissen wollen, wie man fair in der Liebe kämpft, müssen Sie auch wissen, wie man es in einer guten Beziehung gut beendet. Das Nachholen nach einem Kampf zeigt, dass Sie beide einander respektieren und sich sehr lieben, damit ein paar kleine Missverständnisse der glücklichen Romantik im Wege stehen, die Sie beide teilen.

Echte Zeichen einer guten Beziehung

Verwenden Sie diese zehn Schritte, um zu verstehen, wie Sie in einer Beziehung fair kämpfen können, wenn Sie das nächste Mal in einen Konflikt verwickelt sind. Wahrscheinlich verstehen Sie sich besser und haben eine glücklichere Beziehung, sobald sich der Staub gelegt hat.