Lektionen, die Sie aus Ihrer Trennung lernen können

Trennungen tun weh, aber sie können Ihnen auch helfen, klug zu werden und aus Ihren Fehlern zu lernen. Hier sind 15 Lektionen, die Ihnen Ihre eigene Trennung über das Leben beibringen kann.

"Von jemandem abgelehnt zu werden bedeutet nicht, dass Sie sich auch ablehnen sollten oder dass Sie sich als eine geringere Person betrachten sollten." -Jocelyn Soriano

Eine universelle Wahrheit ist, dass Trennungen schwer sind.

Es spielt keine Rolle, ob Sie derjenige sind, der das Brechen macht, oder ob Sie derjenige sind, der gebrochen wird, es gibt immer ein gewisses Maß an Schmerz und Selbstzweifeln, das zurückbleibt.

Dieser Schmerz und Selbstzweifel können Sie stürzen, Sie fast zu schlechten Entscheidungen zwingen und Ihr Selbstwertgefühl zerstören.

Du fängst an, deinen Wert in dieser Welt in Frage zu stellen, und wenn niemand da ist, der dich abholt, kann es leicht sein, herunterzufallen und nicht wieder aufzustehen.

15 Lektionen, die Sie aus Ihren eigenen Trennungen lernen können

Es muss jedoch nicht so sein, Trennungen werden immer schwierig sein, aber es ist die Art und Weise, wie Sie mit ihnen umgehen, die die Situation wirklich ändern kann.

Hier sind 15 Lektionen fürs Leben, die Sie aus Ihrer Trennung lernen können, wenn Sie eine Pause von der Trauer einlegen und versuchen können, das Gesamtbild zu betrachten.

10 Anzeichen von Liebeskummer und 10 Möglichkeiten, schnell wieder herauszukommen

# 1 Alles ändert sich und nichts steht still

Nur weil Sie nicht wollten, dass sich die Dinge ändern, heißt das nicht, dass sie gleich bleiben können. Veränderungen finden ständig statt, manchmal zum Guten und manchmal zum Schlechten. Sie haben nur die Wahl, ob Sie sie akzeptieren können oder nicht.

Eine Trennung kann Ihren gesamten Lebensverlauf verändern, Dinge, die Sie geplant hatten, sind möglicherweise nicht mehr möglich, Sie müssen möglicherweise umziehen, den Job wechseln oder sogar alleinerziehend werden. Manchmal sind diese Dinge außerhalb Ihrer Kontrolle und alles, was Sie tun können, ist, sie zu akzeptieren und weiterzumachen, genau wie viele andere Dinge, die Ihnen gegeben und Ihnen im Leben genommen werden.

# 2 Sie wählen Ihren Weg

Alle Veränderungen, die sich aus einer Trennung ergeben, können dazu führen, dass Sie sich verloren und allein fühlen. Sie werden das Gefühl haben, gegen die Gezeiten zu kämpfen und zu verlieren. Es muss zwar nicht so sein, diese Änderungen werden passieren, aber wenn Sie sie akzeptieren und die Kontrolle übernehmen, können Sie genau auswählen, welchen Weg Sie einschlagen möchten.

Sie werden wieder die volle Kontrolle über Ihr Leben erlangen, Sie werden niemanden haben, auf den Sie antworten können, außer sich selbst, und Sie können befreit werden. Sie müssen sich eine Trennung nicht als Ende vorstellen, sondern als Beginn eines neuen Kapitels.

10 klare Anzeichen dafür, dass Ihre frühere Beziehung Sie von einem glücklichen Leben abhält

# 3 Das Gute wird das Schlechte

Diese einst geschätzten Erinnerungen an das Liegen am Strand oder das Lachen im Garten hinter dem Haus werden Sie verletzen. Immer wenn eine Trennung eintritt, ist es einfach, alle guten Zeiten herauszufinden, die Sie einmal geteilt haben. Tatsächlich kann es oft schwierig sein, überhaupt schlechte Punkte herauszufinden.

Lassen Sie sich jedoch nicht täuschen, jede Beziehung hat Höhen und Tiefen, manchmal sind die Höhen die Tiefen wert und manchmal nicht. Es ist nichts Falsches daran, in die Vergangenheit einzutauchen, aber es ist alles Falsches daran, sich selbst zu quälen.

# 4 'Was wäre wenn' sind gefährlich

Was wäre, wenn Sie nur verrückt werden? Es sind Fragen, die niemals beantwortet werden können und die immer ungelöst bleiben. Versuchen Sie stattdessen nach vorne zu schauen. Versuchen Sie, Ihre nächsten Schritte und Entscheidungen in Frage zu stellen, denn nur sie geben Ihnen Antworten, die etwas bedeuten.

10 Dinge, die Sie tun müssen, um weiterzumachen und Ihre Trennung mit einem Lächeln zu bewältigen

# 5 Zufriedenheit ist kein Glück

Nur weil Ihre Beziehung Sie zufrieden gestellt hat, heißt das nicht, dass Sie glücklich waren. Sie können mit etwas zufrieden sein, ohne dass es Sie wirklich glücklich macht. In gewisser Weise ist Zufriedenheit eine Form der Ansiedlung. Es ist die Idee, dass du weder unglücklich noch glücklich bist. Es bedeutet, dass du in keiner Weise besonders betroffen bist.

Glück ist jedoch etwas anderes, Glück ist das überwältigende Gefühl von Recht, es ist etwas, das Sie schützen möchten und für das Sie bereit sind zu kämpfen. Zufriedenheit unterscheidet sich sehr vom Glück.

# 6 Du musst ehrlich zu dir selbst sein

Es ist in Ordnung, Ihren Ex-Partner zu vermissen, es ist in Ordnung, über seine besten Eigenschaften und die Gründe nachzudenken, warum Sie sich verliebt haben. Sie müssen jedoch auch über die schlechten Dinge nachdenken. Sie müssen ehrlich zu sich selbst sein, was die ganze Beziehung betrifft, die guten und die schlechten.

Sie müssen akzeptieren, dass Sie verletzt sind und dass Sie das nicht leugnen können. Wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, können Sie stärker werden. Wenn du dich selbst belügst, machst du dich selbst zum Opfer.

Der Grund, warum du deinen Ex vermisst und so oft darüber nachdenkst

# 7 Verweigerung verweigert Ihnen nur die Freiheit, weiterzumachen

Manche Menschen verbringen ihr ganzes Leben in Ablehnung. Aber die Sache ist, sie kommen nicht sehr weit. Verleugnung ist etwas, das Sie zurückhalten wird. Wenn der Zusammenbruch der Beziehung Ihre Schuld war, akzeptieren Sie das, akzeptieren Sie die Gründe und versuchen Sie, sie zu ändern. Wenn der Untergang der Beziehung ihre Schuld war, dann akzeptiere das und akzeptiere, dass du nichts tun kannst. Seien Sie ehrlich zu sich selbst in Bezug auf den Zusammenbruch, sonst werden Sie höchstwahrscheinlich wieder darauf stoßen.

# 8 Echte Farben

Manchmal kann es schockierend sein, wie sehr sich eine Person während einer Trennung verändert. Jemand, den Sie einmal gekannt und geliebt haben, kann Ihnen fremd werden. Sie können sich so sehr verändern und verzerren, dass Sie sich fragen, wie Sie sie jemals gemocht haben. Es kann schwierig sein, diese Änderungen zu akzeptieren, und es könnte einfacher sein, Ausreden zu treffen, um sie zuzulassen.

Was Sie verstehen müssen, ist, dass dies wirklich das wahre Gesicht Ihres Ex-Partners ist. Sie haben nicht mehr das Bedürfnis, Sie zu beeindrucken. Dies ist die wahre sie und wenn Sie es nicht mögen, dann sind Sie sowieso besser dran.

25 unvergessliche Lektionen fürs Leben, die Ihr Leben über Nacht verändern können

# 9 Loslassen ist schwer, aber notwendig

Es kann schwierig sein zu akzeptieren, dass Sie Ihr Leben nicht mehr teilen, genauso wie es schwierig sein kann, zu akzeptieren, dass Ihr Ex-Partner sein Leben nicht mehr teilt. Es ist heutzutage einfach, sich auf Social Media-Plattformen anzumelden, um zu sehen, was Ihr Ex vorhat, aber das bedeutet nicht, dass Sie es tun sollten.

Tatsächlich ist dies normalerweise eine sehr schlechte Idee. Die Leute zeigen nur die Dinge, die sie wollen, auf Social-Media-Sites. Während Sie vielleicht Bilder von Ihrem Ex sehen, die Spaß haben, ist dies möglicherweise nicht das vollständige Bild. Das spielt jedoch keine Rolle, da Sie beim Betrachten dieser Bilder immer noch verletzt werden. Am besten sprechen Sie entweder mit Ihrem Ex oder lassen Sie sie gut in Ruhe.

# 10 Karma ist da draußen

Es kann leicht sein, boshaft zu sein, wenn Sie verletzt sind, besonders wenn die Person, die Sie verletzt, nicht betroffen zu sein scheint. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf diesen Trotz reagieren sollten. Hass ist ähnlich wie Gift. Wenn Sie sich erlauben, Hass zu empfinden, sind Sie die einzige Person, die davon betroffen ist.

Wichtige Dinge, an die Sie denken sollten, wenn Sie auf Ihren Ex eifersüchtig sind

# 11 Nicht alle Schmerzen sind schlimm

Schmerzen sind schwer zu ertragen, das heißt aber nicht, dass sie immer schlimm sind. Manchmal kann es sein, dass Sie am Ende eine viel stärkere Person sind, wenn Sie sich Ihrem Schmerz stellen und ihn durchleben. Eine bekannte buddhistische Denkweise besteht darin, Ihre Dinge als bereits zerbrochen zu betrachten, Ihre Lieben als bereits verschwunden zu betrachten, zu akzeptieren, dass sie gebrochen sind, und zu akzeptieren, dass sie verschwunden sind. Stellen Sie sich zum Beispiel ein Glas vor, Sie können daraus trinken, Sie können es genießen, aber denken Sie immer daran, dass es zerbrochen ist, und eines Tages, wenn es zerbrochen ist, haben Sie bereits Frieden geschlossen.

# 12 Genießen Sie Ihre eigene Gesellschaft

Eine der größten Anpassungen bei einer Trennung ist die Zeit, die Sie jetzt alleine verbringen werden. Dies muss aber keine schlechte Sache sein, Sie können diese Zeit damit verbringen, sich selbst wieder kennenzulernen. Gönnen Sie sich Dinge, die Sie glücklich machen, und stellen Sie fest, dass Sie nur sich selbst antworten müssen. Es kann wirklich befreiend sein, die eigene Gesellschaft zu genießen.

12 Gründe, warum die No-Contact-Regel immer zu Ihren Gunsten funktioniert

# 13 Menschen lieben das Elend anderer Menschen

Eine traurige Wahrheit über Menschen ist, dass einige das Unglück anderer genießen werden. Sie werden sehr schnell sehen, wie viele Ihrer Freunde diese Art von Menschen sind.

# 14 Du bist stärker als du gedacht hast

Es kann leicht sein, in eine abhängige Beziehung zu geraten, in der Ihr Partner alle Aufgaben erledigt, die Sie nicht erledigen können. Sie werden jedoch sehr schnell feststellen, dass all die Dinge, von denen Sie dachten, Sie könnten sie nicht tun, Sie können. Sie brauchten nur diesen Schub, um es herauszufinden.

8 einfache Dinge, die Sie tun können, um Ihr Selbstwertgefühl nach einer Trennung wieder herzustellen

# 15 Wenn es sein soll, soll es sein

Sie können nicht mit dem Schicksal streiten, Sie möchten vielleicht, aber Sie können nicht. Manchmal ist es am besten, es zu akzeptieren und weiterzumachen. Obwohl es weh tun könnte, obwohl Sie bleiben und kämpfen möchten, können Sie Dinge nicht ändern, die passieren sollen und die Sie nicht sollen. Das Gesündeste, was Sie tun können, ist, loszulassen, was nicht beabsichtigt war, und weiterzumachen und herauszufinden, was ist.

Trennungen werden immer schwierig sein, aber wenn Sie von ihnen lernen, von ihnen weitermachen und durch sie eine stärkere Person werden können, lohnt es sich dann nicht, zumindest am Ende?

Es gibt Gründe für alles im Leben und eine Trennung ist nicht anders. Anstatt also mit dem Finger zu zeigen oder sich selbst die Schuld zu geben, verbringen Sie Ihre Zeit damit, nach diesem Grund zu suchen, wer weiß, wohin die Suche Sie führen könnte!

Wie man sich nach einer schlechten Trennung verändert und wieder liebt

Denken Sie daran, eine Trennung kann bitter sein, aber Sie können sich entscheiden, sie zu konfrontieren und daraus eine lebensverändernde Lernerfahrung zu machen, wenn Sie diese 15 Dinge, die Sie aus Ihrer Trennung lernen können, im Auge behalten können.