Vorteile des Nicht-Masturbierens

Für diejenigen unter Ihnen, die Masturbieren für wirklich vorteilhaft halten, haben Sie vielleicht Recht. Aber Sie wissen vielleicht nicht, dass es auch Vorteile gibt, nicht zu masturbieren.

Die Leute masturbieren schon so lange es existiert. Obwohl es in bestimmten Kulturen und Religionen herabgesehen wurde und immer noch ist, hat dies die Menschen nicht davon abgehalten, ein paar Momente der Freude zu schleichen, wenn sie ganz allein waren.

Manche Menschen masturbieren jeden Tag, manche ein paar Mal pro Woche und manche nur in den seltensten Fällen. Die Anzahl der Menschen, die überhaupt nicht masturbieren, ist sehr, sehr gering, und sie tun dies normalerweise nicht, hauptsächlich aufgrund ihrer eigenen Überzeugungen.

Warum masturbieren Menschen normalerweise?

Wenn Sie sich fragen, warum manche Menschen sich dafür entscheiden, ihre eigenen Mittel zum Aussteigen zu verwenden, anstatt sich von jemand anderem helfen zu lassen, sind Sie hier genau richtig. Es gibt so viele verschiedene Gründe, warum man masturbieren möchte.

Einige erforschen vielleicht, was sie mögen, andere bekommen nicht genug Sex von ihrem Lebensgefährten, um ihre Wünsche zu befriedigen, und andere tun es einfach, weil es sich gut anfühlt.

Alleine gehen: Die 15 sexy Vorteile der Masturbation

Unbekannte Vorteile des Masturbierens, die Sie überraschen werden

Während es viele Gründe gibt, warum manche Menschen sich eine gute Zeit gönnen, gibt es auch viele Menschen, die sich weigern, überhaupt zu masturbieren. Entweder haben sie früher masturbiert und jetzt aufgehört, oder sie haben es noch nie zuvor getan und beschlossen, die Dinge so zu halten.

Diejenigen, die sich dafür entscheiden, nicht zu masturbieren, können bestimmte Vorteile erfahren, die Sie nicht erhalten können, wenn Sie sich selbst vergnügen. Diese unbekannten Vorteile könnten genau das sein, wonach Sie im Leben suchen. Hier sind alle Vorteile des Nicht-Masturbierens, die Sie vielleicht noch nie zuvor gesehen haben.

# 1 Die reale Sache wird so viel besser sein. Wenn Sie aufhören zu masturbieren und tatsächlich die Möglichkeit haben, sich von einer realen Person und nicht nur von Ihrer Hand legen zu lassen, ist Sex viel besser als je zuvor.

Da das Masturbieren dieses sexuelle Verlangen beseitigt, sind Sie bei weitem nicht so aufgeregt, wie Sie es sein könnten, wenn es darum geht, die wahre Tat zu vollbringen. Das kann zu Sex führen, der nicht zufriedenstellend ist. Sicher, du wirst kommen, aber es wird nicht so befreiend sein, als würdest du dich des Masturbierens enthalten.

Warum ist Sex in einer Beziehung wichtig?

# 2 Sie werden es leichter zum Orgasmus finden. Dies ist insbesondere für Mädchen der Hauptgrund, mit dem Masturbieren aufzuhören. Wenn Sie es aufgeben, sich selbst zu gefallen und Ihren eigenen Orgasmus herbeizuführen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen bekommen, wenn Sie mit jemand anderem zusammen sind.

Jedes Mal, wenn jemand einen Orgasmus hat, dauert es beim nächsten Mal länger, bis er fertig ist - es sei denn, er verzichtet auf Masturbation. Wenn Sie sich regelmäßig fertig machen, dauert es immer länger, bis Sie das nächste Mal dort ankommen.

Trockener Buckel und die Anleitung der Jungfrau zu Orgasmen

# 3 Sie werden produktiver sein. Das Masturbieren nimmt viel Zeit in Anspruch, besonders wenn Sie jemand sind, der Pornos benutzt, um diese Gewohnheit zu begleiten. Denken Sie nur daran, wie viel mehr Sie an einem Tag erledigen könnten, wenn Sie nie masturbieren würden!

# 4 Du wirst viel mehr Energie haben. Eine andere negative Sache, die Masturbieren macht, ist, dich zu ermüden. Nachdem Sie fertig sind, haben Sie kaum noch Energie zum Aufstehen, geschweige denn zum Produzieren.

# 5 Du wirst dich weniger schuldig fühlen. Egal, ob Sie an eine Religion glauben, die besagt, dass Masturbation eine Sünde ist oder Sie sich nur unbewusst schuldig fühlen, es besteht kein Zweifel daran, dass Schuldgefühle eine große Rolle in Ihrer allgemeinen Stimmung spielen, wenn Sie konsequent masturbieren.

Viele Leute tragen diese Schuld mit sich herum, ohne es zu merken. Sie fühlen sich ausgelaugt, depressiv und sogar ängstlich, weil sie regelmäßig masturbieren.

Wie man über jemand anderen phantasiert und sich nicht schuldig fühlt

# 6 Es wird viel einfacher sein, erregt zu werden. Ich meine, es wird praktisch NICHTS dauern, bis Sie eingeschaltet sind. Dieser Vorteil, nicht zu masturbieren, kann speziell denjenigen helfen, die mit ihrer Libido zu kämpfen haben.

Wenn Sie mit dem Masturbieren aufhören, werden Sie feststellen, dass selbst die geringste Menge an Haut auf der Haut Sie heiß genug macht, um sofort Sex zu haben. Männer, wenn Sie aufhören zu masturbieren, werden Sie mit wütenden Knochen aufwachen, als wären Sie wieder 14 Jahre alt.

# 7 Du wirst weniger ängstlich sein. Angst kann Sie aus heiterem Himmel treffen und sich aus vielen Gründen aufbauen. Aber normalerweise wissen die Leute nicht, was diese Gründe sind und müssen sich regelmäßig mit ihrer Angst auseinandersetzen.

Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass Masturbieren deine Angst verstärken könnte? Die unbewusste Schuld daran wirkt sich nicht nur auf Ihre Angst aus, sondern Sie sind auch von den süchtig machenden Eigenschaften des Masturbierens betroffen. Wenn Sie nicht masturbieren, werden Sie diese Sucht brechen und Ihre Angst wird stark nachlassen.

Wie es sich anfühlt, in einer Beziehung Angst zu haben

# 8 Sie können sogar Depressionen loswerden. Eine große Anzahl von Menschen berichtet, dass sie sich glücklich fühlen, wenn sie das Masturbieren aufgeben. Dies könnte an der Tatsache liegen, dass Masturbieren Ihnen so viel Schuld und Erschöpfung bereitet, dass Sie nicht die Energie haben, mit alltäglichen Problemen umzugehen. Hör auf zu masturbieren und du wirst dich viel besser fühlen.

# 9 Du wirst dich beim Sex mehr verbunden fühlen. Ein weiterer Vorteil des Nicht-Masturbierens ist, dass Sie sich beim Sex verbundener und liebevoller fühlen. Viele Leute, die masturbieren, haben das Gefühl, dass es an ihnen liegt, sich um ihre Bedürfnisse zu kümmern, auch wenn sie Sex mit jemand anderem haben.

Aber wenn Sie aufhören zu masturbieren, lassen Sie die andere Person die Herrschaft übernehmen, und dies ermöglicht es Ihnen, sich mehr mit ihnen verbunden zu fühlen. Dies bedeutet auch, dass der Sex so viel besser wird, weil es immer dann ist, wenn Sie emotional mit der anderen Person verbunden sind.

Ist es wichtig, ob du liebst oder Sex hast?

# 10 Sie werden mehr Interesse an einer Person haben. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass diejenigen, die häufig masturbieren, normalerweise Pornos schauen, um sich selbst zu befreien. Dies hat dazu geführt, dass dieselben Menschen das Bedürfnis haben, Abwechslung in ihrem Sexualleben zu schaffen, genau wie beim Wechsel zwischen Videos.

Wenn Sie also aufhören zu masturbieren, werden Sie nicht mehr das Gefühl haben, dass Sie eine solche Vielfalt brauchen, wenn Sie das Suchtverhalten des Pornos anschauen und masturbieren überwunden haben. Sie werden mit nur einer Person glücklicher sein.

16 Zeichen, dass Sie nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung sind

# 11 Sie konzentrieren sich mehr auf bestimmte Aufgaben. Für alle von Ihnen, die das Gefühl haben, ADHS zu haben, könnte dies etwas damit zu tun haben, dass Sie die ganze Zeit masturbieren. Diejenigen, die masturbieren, haben sehr viel Sex im Kopf.

Dies bedeutet, dass sie, während sie an einer Sache arbeiten sollten, daran denken, zu masturbieren. Wenn Sie aufhören zu masturbieren, denken Sie nicht mehr so ​​viel über Sex nach und können sich so ohne Unterbrechungen auf die anstehende Aufgabe konzentrieren.

# 12 Sie werden von allem befreit, was durch Suchtverhalten entsteht. Wir alle wissen, dass Sucht schlecht ist. Sie übernehmen Ihr Leben und können Sie auf solch negative Weise beeinflussen.

Aber wussten Sie, dass das Masturbieren dieselben Bereiche des Gehirns auslöst wie das Verwenden von Suchtmitteln? Das liegt daran, dass es süchtig macht und einer der besten Vorteile des Nicht-Masturbierens darin besteht, dass es Sie von süchtig machenden Verhaltensweisen befreit.

Sexsüchtig: 8 Schritte, um mit Ihrer Sexsucht umzugehen

Masturbieren ist völlig natürlich und wird von vielen Menschen regelmäßig durchgeführt. Aber wenn Sie das Gefühl haben, Sie könnten etwas Positives in Ihrem Leben gebrauchen, kann es Ihnen helfen, eine wichtige Entscheidung zu treffen, wenn Sie die Vorteile des Nicht-Masturbierens kennen.